Linke fordern Islamisierung auf Friedhöfen


image_print

Wer nicht verbrannt werden will, wird bald nur noch im Sack verscharrt, wie im Islam üblich. Das fordert die Linke auch für Deutschland. Was kommt danach? Nur noch Massengräber wie bei Pol Pot?

linke-islamisierung

Die Linke hatte angekündigt, bis 2018 einen Vorschlag für ein geändertes Bestattungsgesetz in den Landtag einbringen zu wollen.
Die Landtagsabgeordnete Marion Junge sagte dem Mitteldeutschen Rundfunk (mdr), man fordere eine würdige und selbstbestimmte Form der Bestattung für alle Menschen. Deshalb sollte für Muslime die Tuchbestattung möglich sein. Im Islam werden Tote traditionell in ein Tuch eingewickelt beerdigt.

Quelle: kath.net

CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


Kommentar verfassen