Linke Ausländerfeinde – Wenn Flüchtlinge in Zeckenkneipe rauben, schlagen, vergewaltigen


Berlin Kreuzberg. Die Flüchtlinge fallen auch über die Kundschaft der linken Szenekneipe her. Das versteht man gar nicht. Sonst ist der Flüchtlingsterror doch immer so weit weg. Oder gar nur eine Erfindung von AfD-Wählern. Die Wirtin steckt in der Zwickmühle. Tatjana Dogan sagt von sich und ihrer Bar „Kreuzweise“ in der Konrad-Adenauer-Allee: „Wir sind links“. Ihre Bar soll ein Ort sein, an dem sich jeder treffen kann. Der Türsteher sortiert die Gäste nicht nach Geschlecht, Alter, Hautfarbe oder Kleidungsstil aus. Doch nach den Vorfällen vom Wochenende könne sie nicht mehr weitermachen wie bisher, sagt Tatjana Dogan. Weil sich Flüchtlinge aus Gambia aggressiv verhalten hatten und aufeinander losgingen, musste in der Nacht zum Samstag die Polizei anrücken. Erst als die Beamten drohten, ihre Waffen einzusetzen, ließ sich die Situation beruhigen…. Eine Bar hat Ärger mit einer Gruppe von Flüchtlingen –

weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Eine-Bar-hat-Aerger-mit-einer-Gruppe-von-Fluechtlingen-id43309926.html

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren