Liebich in der SED-Hetzpresse „Freiheit“ (heute MZ)


image_print

Heute holt die angeblich nicht gleichgeschaltene #Lügenpresse zum geballten Gegenschlag aus: Schmierpresse, Radio UND TV machen mich zeitgleich zum Thema. Eure negative Energie verwandele ich in GUTE. Nicht ich mache mich zum Star. Das macht IHR Mietmäuler selbst:

Link zum Abo kündigen hier!

hetzpresse

Eigentlich wollte ich Euch den Link geben: http://www.mz-web.de/halle-saale/prozess-gegen-sven-liebig-provokateur-vor-gericht-24635990, aber:

seite

Update: Link geht wieder!

Die #Lügenpresse zieht mal wieder richtig vom Leder 😀 Motiv ist klar. Ich fordere immer wieder auf, sie nicht mehr finanziell zu unterstützen (was ich heute tat mit 1,20 :/ ) Der Link zum Abo kündigen ist hier:

Link zum Abo kündigen hier!

Schon der erste Satz lässt die Motivation nicht nur erahnen: „Bei den nur höchst spärlich besuchten Montagsdemos in Halle fordert deren Hauptredner gerne Meinungsfreiheit ein….“ Schon 2 Lügen im ersten Satz. Klar können die Demos besser besucht sein, aber mit fast 100 Leuten wieder wöchentlich gibt es KAUM eine andere Demo in Halle, welche diese Besucherzahlen aufweisen kann und auf keinen Fall eine, die das REGELMÄßIG schafft. Hauptredner? Nach Frank und Donatus nutze ich regelmäßig nur die kürzesten Redezeiten 😀 Die politische Motivation des Artikels ist klar. Die Montagsdemo ist den Mietmäulern der Lügenpresse natürlich auch ein Dorn im Auge, weil wir ja ihre Art der Berichterstattung immer wieder berechtigterweise kritisieren. Michael Falgowski, in dessen Augen die angeblich „ehrenamtlichen“ Halleschen Stadträte z. B. mit ihren über 300 Euro Aufwandsentschädigung (wovon viele Menschen einen ganzen Monat leben müssen) zu wenig Steuergelder bekommen. Also für ihn scheint der Artikel eine persönliche Aufgabe zu sein.

Über den beschriebenen Prozess habe ich doch selbst schon ausführlich berichtet, Dass die „Tageszeitung“ damit fast eine Woche später kommt, unterstreicht nur ihre Provinzialität.

Politischer Schauprozess gegen Sven Liebich – Tag 1

Diese angebliche Verletzung ist eine Behauptung, schaut mal die Zeugin hier, wie glaubwürdig ist das?

Fräulein Wanja Seifert von der Vereinsmafiavereinigung BGR scheint überall ihren Senf dazugeben zu müssen. Hier arbeiten Mietmäuler und Vereinsmafia Hand in Hand. Ich bin schließlich das personifiziert Böse, welches ihre Fettlebe gefährdet (noch nicht). Aber ja, ehrliche Arbeit würde ich diesen Gestalten wirklich wünschen. Für viele von denen wäre das eine neue Erfahrung.

„Immer wieder stört Sven Liebich politische Veranstaltungen. Schon mehrfach wurde er des Saales verwiesen, wie letztes Jahr in der Händelhalle.“ Ja, aber immer FRIEDLICH! Hier:

Im Gegensatz zur Ex-SED-Hetzpresse „Freiheit“ Link zum Abo kündigen hier! berichteten die Sonntagsnachrichten aus Halle seriös:

sonntagsnachrichten

Gauck in Sebnitz? Wurde hier seriös behandelt:

Klar, dass die Hetzpresse im Dreieck sprang 😀

Ich hätte Herrn Oliver Paulsen als Faschist bezeichnet? Das ist seine Version. Da ich allein war, er mit „Zeugen“ hätte es nur Kosten verschlungen, dagegen in Einspruch zu gehen. An die Frage: „Sind Sie etwa ein Faschist?“ kann ich mich aber gut erinnern… Das war an diesem Tage:

Die Nazi-Keule, welche die #Lügenpresse mir gerade geschlossen überziehen will, zieht einfach nicht mehr, ist aber deren letztes erhofftes Mittel unliebsame Personen zum Schweigen zu bringen. Das wird nicht klappen… Habe ich schon gesagt:

Wo Ihr das Freiheit-Abo kündigen könnt?

Ich werde NICHT schweigen!

Ihr habt Fragen? Die könnt Ihr mir doch selbst stellen. Immer Montags ab 18 Uhr zur Montagsdemo in Halle. Treffpunkt 18 Uhr am Riebeckplatz. Gern auch für Selfies und Autogramme (Scherz).

Und ja, aus dem wer ich damals war und im Gegensatz dazu heute bin, habe ich nie ein Geheimnis gemacht:

Wer macht Halle-Leaks.de? Wer ich bin?

Für Unterstützung bitte ich nicht um Spenden. Wenn Euch etwas im Shop gefällt, auch gut. Es reicht auch, ihn weiterzuempfehlen:

shirtzshop

Zum SHOP

Merkt Euch den Code „HALMAFIA“. Damit bekommt Ihr im Kassenbereich immer 30 % Halle-Leaks-Sonderrabatt.


One Comment

  1. lila lolipop

    Ukrainischer Botschafter besucht Halle Händel-Fan auf Ukraine-Mission – Quelle: http://www.mz-web.de/22729664 ©2016

    Dass die „Edelen“ aus der Ukraine Menschen als Kartoffelkäfer bezeichnen geht bei der MZ natürlich nicht als Kommentar durch:
    http://www.mz-web.de/halle-saale/prozess-gegen-sven-liebich-provokateur-ist-verurteilt-24640944

    lila lolipop an hour ago Removed

    Zur Ukraine-(Veranstaltung) der SPD, wo Sven Liebich angeblich zu Hausverbot erhalten hat weil Sven Liebich angeblich NAZI sein soll. Ein Blick nach Links:

    „Aber das hat im Osten Angst ausgelöst. Es gibt eine äußerst aggressive Art von Maidan-Unterstützern, über die Ostukraine zu reden. Juri Luzenko, Ex-Innenminister unter Juschtschenko, hat sie als Kartoffelkäfer bezeichnet, weil dort viele Schwarz-Orange tragen, die Farben der Weltkriegsveteranen. Wir Ukrainer wissen, was man mit Kartoffelkäfern macht, denn wir haben ganze Sommer auf dem Land bei unseren Großeltern damit verbracht, als Schädlingsbekämpfer Kartoffelkäfer zu vernichten. “

    (Quelle: Streit um die Ostukraine: „Das sind keine Terroristen“ – taz Artikel !5040331 vom 15.06.2014)
    http://ww*.taz.de/!5040331/

Kommentar verfassen