Leipzig: Muslimische Messermänner rauben Mobiltelefon und stechen Opfer ab


Bei Überfall durch Stiche schwer verletzt

Ein 26-Jähriger wurde in der Nacht auf Sonntag von mehreren Unbekannten überfallen. Sie stachen ihm in Bein und Rücken und klauten das Smartphone des Mannes. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Raubes. Drei Personen haben in der Nacht zum Sonntag einen 26-Jährigen auf der Leipziger Eisenbahnstraße überfallen. Nach Angaben der Polizei stachen die Täter den Mann mit einem unbekannten Gegenstand in Bein und Rücken und stahlen sein Smartphone. weiter auf lvz.de

Passt dazu, dass der IS erst kürzlich dazu aufgerufen hat, Europäer mit Messern abzuschlachten. Küchenmesser seien aber eher ungeeignet, weil sie sich zu leicht verbiegen:

IS ruft Messermänner, um Europäer abzuschlachten

Reklame:

Protst braucht Druck

 

islamistsnotwelcome


Kommentar verfassen