Kreuz von Papstdenkmal in Frankreich muss wegen Muslimen entfernt werden


Die auf ihren Papst so stolzen Polen, reagieren wütend: „Wir sehen hier eine Krankheit, die große Teile von Westeuropa befallen hat und die immer schlimmer wird. Das ist die Krankheit der Christophobie. Unsere Zivilisation fußt doch auf christlichen Werten! Und dann geht es hier noch um Johannes Paul II., den weltweit bekanntesten Polen! Daher unser Angebot: Dieses Denkmal könnte, so wie es ist, ohne ideologische Zensur, nach Polen gebracht werden“, bietet der polnische Vize-Kulturminister Jaroslaw Sellin an.

Auch die Premierministerin der PiS Regierungspartei mischt sich in den Streit ums Kreuz ein. Das Gerichtsurteil zeuge von einem „Diktat der political correctness“, das in Europa herrsche. Die europäischen Bürger würden durch „kulturell fremde“ Werte terrorisiert, findet Beata Szydło.

Quelle: journalistenwatch.com

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


One Comment

  1. Pingback: Kreuz von Papstdenkmal in Frankreich muss wegen Muslimen entfernt werden – ffd365.de

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren