Krank: Somalische Flüchtlingsbestie wollte Frau im Kreissaal vergewaltigen


Eine unfassbare Tat erschüttert derzeit Italien. Mehreren italienischen Berichten zufolge soll am 31. Dezember ein Somalier in das Sant’Eugenio Spital in Rom eingedrungen sein und versucht haben, eine schwangere Frau in den Wehen zu vergewaltigen.

Somalier schlich sich als Gärtner bis in Kreissaal

Bei dem Täter handelt es sich um den 38-jährigen Alì Abdella, der seit fünf Jahren in Italien lebt, eine Aufenthaltserlaubnis besitzt und bereits mehrfach vorbestraft ist. Der Somalier soll sich Zugang zu Kleidung des Gärtnerpersonals im Spital verschafft haben und so bis in einen Kreissaal gelangt sein, in dem eine 43-Jährige gerade in den Wehen lag.

Quelle: unzensiert.at

Hier geht´s zu den Protest-Shirts:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.