Kirchenfürst will Islamunterricht an allen Schulen


Gibt es einen besseren Beweis dafür, dass der AntiChrist das Sagen in den Vorständen der Kirchen hat?

ilsamunterricht

In einigen Bundesländern wird bereits islamischer Religionsunterricht an Schulen gelehrt, Nordrhein-Westfalen war 2012 Vorreiter. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche (EKD), Bedford-Strohm, sprach sich nun dafür aus, den Unterricht flächendeckend anzubieten.

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, fordert einen „flächendeckenden Islamunterricht“ an deutschen Schulen. Das sei die beste Möglichkeit, junge Muslime immun zu machen gegen die Versuchungen von Fundamentalisten, sagte der Münchner Landesbischof der „Heilbronner Stimme“.

weiter auf tagesschau.de

wikingerdesigns

Hier das passende Nicki:

geldwaesche


2 Comments

Kommentar verfassen