Kauder will für Politiker-Beleidungen von Facebook je 50.000 Euro


„Die Zeit der runden Tische ist vorbei. Meine Geduld ist zu Ende“, sagt Kauder im Spiegel.

Sollten Facebook, Twitter und andere Internetunternehmen anstößige Inhalte nicht innerhalb von einer Woche löschen, forderte er 50.000 Euro Bußgeld. Von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) erwartet Kauder einen Vorschlag, wie der Gesetzgeber Anbieter sozialer Netzwerke dazu verpflichten könne, IP-Adressen von betroffenen Nutzern herauszugeben.

weiterauf jungefreiheit.de

kauderbeleidigung

Protst braucht Druck


18 Comments

  1. Edgar Isebarth

    die sollten froh sein das die menschen zur zeit nur schimpfen, nehmen sie denen das, wirds anders laufen, darüber sollten sie mal lieber nachdenken, denn immoement sind sie die kriminellen… und wir sind immer noch ihre arbeitgeber.. worte tun weh, kugeln töten und wenn die leute kein ventil mehr haben, dann gute nacht liebe politiker, denn immerhin baut ihr die scheiße, dann müßt ihr es auch aushalten…

  2. Hr. Jéhle

    Und ich möchte von jedem Politiker der Lügt, bzw. nicht die Wahrheit sagt, auch 50.000,- Euro
    Und ich wäre wahrscheinlich in kurzer Zeit Multimilliardär!

  3. Mike Molto

    Na ist das jetzt Mut oder Dummheit von Kauder? Also wenn ich der wäre würde ich immer 3 x umgucken, wenn ich abends nach hause gehen würde.
    Aber wenn die ‚Politticker‘ uns als „Pack“ Nazis etc. beizeichenen und uns den „Stinkefinger“ in aller Öffentlichkeit zeigen, das dürfen die, das ist o.k..
    Wird Zeit, dass der Michel endlich wach wird und auf die Barrikaden geht.

  4. garni emand

    DEUTSCHLAND
    DAS LAND NUMMER 1 IN DEM DIE GRÖSSTEN VERBRECHER VON
    DEN OPFERN NOCH KORRUPTERWEISE SCHMERZENSGELD
    ERPRESSEN !!!!!!!!
    OKKUPATEN WELCHE EIN LAND / EIN EUROPA UND AUCH DIE
    CHRISTLICHE WELTANSCHAUUNG ZUGRUNDE RICHTETEN WAGEN
    SICH DIE NOTLEIDENDE BEVÖLKERUNG NOCH ZU VERUNGLIMPFEN UND ZU VERSPOTTEN

  5. Pingback: Kauder: 50 000 Euro Strafe für Hassbeiträge im Internet | rundertischdgf

  6. Rita

    Die verursachen es doch, die sind doch dran schuld also sollen die sich selbst „Bussgeld“ zahlen!!! Und bei dem Geld das die als Bezahlung kassieren, von den Steuerzahlern, haben sie eh mehr als ihnen zusteht!! Alles Ausbeuter!!

  7. Bergamor

    Das schwäbische Dummerchen will sich Absichern für die Zeit, nachdem er aus dem Bundestag geflogen ist. Da kann ein kleiner Nebenverdienst nicht schaden. Weshalb werden Politiker beschimpft? Aus Verzweiflung, weil geeignete Instrumente fehlen, um Leute wie Merkel, Kauder und Roth zu stoppen.

  8. bär

    ich nenne das einschüchterung, drehn wir den spieß mal um 1789 bis 1799, was sagt den unser keleines labermaul den dazu… wenn muffensausen, schnell toilette aufsuchen…manitu hat gesprochen, zu gespaltener zunge how

  9. „Was gesagt werden muss, wurde in diesen Kommentaren gesagt!“ Von mir ein „PFUI“, für Ihre Forderung, Herr Kauder, ich schäme mich für Sie und CO fremd ! Sie brauchen meine Adresse nicht ermitteln zu lassen, ich gebe Sie Ihnen freiwillig ! „Runden Tisch“ mit Vertretern des Volkes? warum nicht? Ich komme gerne ! !

Kommentar verfassen