Kassenbeiträge explodieren – Flüchtlinge ab 2017 vollversorgt


image_print

Wegen der massenhaft illegal ins Land geschleppten Migranten, explodieren nun die Krankenkassenbeiträge. Der sogenannte Zusatzbeitrag steigt von derzeit
1,1 Prozent auf unglaubliche 2,4 Prozent. Das ist eine Verdoppelung. 

Kassenbeiträge explodieren…!

Verantwortliche der SPD reden sich diesen Skandal auch noch schön. Es ist eine „Kernfrage der sozialen Gerechtigkeit“, äußert sich etwa der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach. Ähnlich äußerte sich auch der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages, Edgar Franke (SPD), berichtet „goldseiten.de“ /Quelle: anonymousnews.

Nur die halbe Wahrheit: Kostensteigerung wegen fehlenden Arbeitgeberanteils

Als wichtigen Grund für die Steigerung der Zusatzbeiträge sehen die SPD-Politiker den früher ebenfalls steigenden Arbeitgeberanteil, der nun mitfinanziert werden müsse. Dies ist jedoch nur ein Teil der Wahrheit. Tatsächlich müssen die Zusatzbeiträge der gesetzlichen Krankenkassen auch deshalb deutlich steigen, um die aus der zunehmenden Einwanderung nach Deutschland resultierenden Kosten aufzufangen.

Ab 15. Monat volle Leistung der Krankenkassen für Flüchtlinge

Volltext auf: marialourdesblog.com

Reklame:

Protst braucht Druck

 

wirschaffendas


Kommentar verfassen