Karamba-Fasching: Das kann doch nicht wahr sein, wer hat den da rauf gelassen?


Bildquelle: Du bist Halle auf Facebook

Bevor Ihr hier im pawlowschen Reflex „Rassismus“ schreit, das bezieht sich natürlich nicht auf die Hautfarbe des Bundestagsabgeordneten, sondern auf sein Zitat, welches Ihr hier im Video noch einmal nachhören könnt:

Ist aber auch ein knallharter Einsatz von Karamba. Andere werden in Deutschland in diesem Aufzug angegriffen: http://m.focus.de/politik/deutschland/fastnacht-in-fulda-streit-um-schwarze-schminke-kein-neger-mehr-beim-karnevalsumzug_id_6698801.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201702240937

Ihr solltet Euch unbedingt auch die Vollversion des Videos geben, einschließlich des Einsatzes der  Kieferbrecher-Sturmabteilung von Martin #Schulz:

Der Kieferbrecher-Bericht:

https://blog.halle-leaks.de/spd-martin-schulz-und-seine-kieferbrecher-leibstandarte-gegen-kritische-buerger/

Dass BKA-Leute am nächsten Tag in der Klinik-Verwaltung Menschen unter Druck setzten, um sich selbst zu entlasten und einen Nachweis dafür suchten, dass sogar Klinik-Angestellte in den Auftritt des Querulanten verwickelt seien und diesen unterstellten, sie haben ihn möglicherweise in den geschlossenen Räumen vorher versteckt, ist eine Frechheit gegenüber allen in dem Krankenhaus tätigen Menschen. Zum Glück konnte diese Unterstellung ebenfalls im Video widerlegt werden. 

Nebeninfo: Diese BKA Personenschützer haben im späteren Gespräch auch noch mit ihrem exorbitanten Gehalt angegeben. Sie würden mehr Steuern zahlen, als ich mir vorstellen könnte. Dem Argument, dass sie faktisch netto nichts zahlen, weil sie ja zu 100 % aus dem Steuersack finanziert werden, egal was auf dem Bezügeschein steht, konnten sie nicht folgen. Das war schon wieder höhere Mathematik.

 


Kommentar verfassen