Jusos wollen Polizei entwaffnen, der Fairness halber


Damit kriminelle Ausländer bessere Chancen im Kampf gegen martialisch ausgerüstet Polizisten haben, sollen die Polizisten nach dem Wunsch der Bremer Jung-Sozialisten entwaffnet werden. Als Beispiel nennen die Politmaden dabei die Bobbies in England, die ja auch keine Waffen trügen. Damit sind sie aber nicht up to date.. Seit dem zugewanderten Terror ist auch die Polizei in England mit hochmodernen Schusswaffen ausgerüstet… Frau Künast jedoch dürfte der Vorstoß der JuSos freuen. Ist sie es doch, die sich um die Macheten- und Messermänner mehr sorgt, als um das Wohl der Bevölkerung und Polizisten…

spd-polizisten-entwaffnen

Wenn es nach den Jusos geht, sollen die Polizisten das hier bald nicht mehr auf Streife dabeihaben: Eine Schusswaffe. „Das soll nicht zu einem Weniger, sondern zu einem Mehr an Sicherheit führen“, sagte David Ittekkot, Landesvorsitzender der Jusos Bremen….Orientiert haben sich die Jusos an den Bobbies in England, die in der Regel ohne Schusswaffe daherkommen.

Quelle: focus.de

Die Altparteien haben komplett versagt, CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpissteuch


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren