Jetzt auch offiziell: „Flüchtline werden immer krimineller“


Ach nee, welche Überraschung. Wenn schon während kurz nach der Einreise ein überproportionaler Anteil dieser sogenannten „Flüchtlinge“ straffällig ist/wird, muss der Zeitstrahl nur etwas länger sein und die Zahl der Kriminellen unter den „Flüchtlingen“ nähert sich schnurstracks den 100 %… Die folgenden Zahlen sind noch geschönt, weil meist auf Anzeigenaufnahme oder Verfahrenseinleitung verzichtet wird.die

Während die Gefängnisse in Thüringen über weniger Straftäter in Gewahrsam bereichten, löst eine andere Zahl politische Debatten aus: die gestiegene Kriminalität unter Nichtdeutschen in Thüringen.

Wie vom Landeskriminalamt erhoben, sei die Zahl von Ausländern unter allen Kriminellen im Freistaat überproportional hoch. Bei 60.000 ermittelten Tatverdächtigen von Straftaten in lege der Ausländeranteil demnach bei 17,5 Prozent. Die Anzahl der in Thüringen lebenden Ausländer betrage aktuell um die vier Prozent.

Bei Mord und Mordversuch sei die Zahl der ausländischen Verdächtigen mit 15,4 Prozent höher als die vergangenen Jahre. Bei den Totschlagsdelikten seien es sogar beinahe 26 Prozent.

Quelle: tag24.de

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)

 

 

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren