Islamterroristen und FSA-Söldner zeigen, wie friedlich der Islam ist


Hier nochmal der Angriff der Terrorsympathisanten (Kundgebungsteilnehmer) auf friedliche Zuschauer und die Reaktion der Polizei darauf.

Auschnitt der Szene, in welcher die Terror-Freunde mit Kopf-ab-Geste zeigen, was uns blüht:

https://www.youtube.com/watch?v=cSjPbQI7I2s
Passender Kommentar von Manuel Eisern dazu:

Ja so sind die Deutschen…

kurz vor dem 4. Advent wird sogenannten syrischen und afghanischen „Flüchtlingen“ erlaubt, ihre wirren, hetzerischen Losungen den Touristen, Geschäftsleuten und den Einheimischen entgegenzubrüllen. Anders kann man das nicht nennen.

Deren von „guten Menschen“ aufgemalten Slogans, ala Putin raus aus Syrien, 100.000 Zivilisten in Aleppo in Gefahr, Assad = Isis usw. sind an Lächerlichkeit kaum zu toppen.

Medienwirksam einige Einpeitscher, für die Presse 2 Kinder nach vorn geschoben, ein paar bekopftuchte Frauen als Staffage… schon ist die schwachsinnige Inszenierung fertig…

Sie sind – wie man gesehen hat – so traumatisiert, daß andere in Hörweite vorgebrachte Meinungen mit Gewalt beantwortet wurden.

Was tat die 1,2,3-Danke-Polizei? Richtig, sie nahm nicht etwa die gewalttätigen Araber (inklusive einen deren „Ordner“) mit, nein, sie verwies Deutsche des Platzes.

Respekt! So kann die Polizeiführung doch auch gleich bei DresdenRespekt unterschreiben – sie agieren bravourös gegen ihre eigenen Landsleute.
Dann sollten sie aber auch nicht wehklagen, wenn sie durch Araber, Afrikaner oder sonstige Hinzugereiste beleidigt, geschlagen und verletzt werden.

Quelle: facebook

Den Asyl-Irrsinn beenden: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


2 Comments

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren