Islamist: Ist eine Frau nachts draußen, will sie vergewaltigt werden


image_print

So ticken selbst die als Vorzeige-Flüchtlinge durch die Medien gereichten Islamisten. Die meisten sind tickende Zeitbomben, die nur auf die Frau warten, welche durch nächtlichen Straßen-Spaziergang zeigt, dass sie gefickt werden will. Frauen sind selbst Schuld, wenn sie nachts auf der Straße allein gehen… Und wenn mal ein Flüchtling erwischt wird, wenn er eine Frau vergewaltigt und ermordet hat, wie letztens in Freiburg, dann „hat er sich nicht benommen“… Zynischer geht es gar nicht!

Quelle: twitter

Den Asyl-Irrsinn beenden: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


Kommentar verfassen