IS Schlächter fliehen in Frauenkleidern.


Wenn sie es bis nach Deutschland schaffen, haben sie gute Chancen, von der BAMF auch noch Pässe auf Frauen-Namen ausgestellt zu bekommen…. Ok, vom Bartwuchs allein kann man das ja auch nicht abhängig machen :D…

Die irakische Armee rückt immer näher an die vom IS gehaltene Großstadt Mossul heran und bringt die Dschihadistenmiliz in Bedrängnis. Nach einem Aufruf von Terror-Kalif Abu Bakr al-Baghdadi an alle Frauen und Angehörigen von IS-Kämpfern, aus Mossul zu fliehen, versuchen nun offenbar auch immer mehr Dschihadisten selbst, als Frauen verkleidet zu entkommen.

weiter auf krone.at

Protst braucht Druck

museltier

 


Kommentar verfassen