IS-Schergen fliehen mit geraubten Millionen aus Mossul


isus-leute

Fünf hochrangige IS-Kämpfer sind aus dem irakischen Mossul geflohen und haben einige Millionen US-Dollar mitgehen lassen. Dies berichtete der irakische TV-Sender Al Sumaria.

Das Geld hatten die IS-Extremisten zusammengeraubt, um die Kämpfer zu bezahlen. © AP PHOTO/ MILITANT VIDEO, FILE IS-Anführer Baghdadi hat Mossul verlassen – The Guardian Unter den fünf führenden Köpfen der Terroristen, die sich in Richtung Syrien begeben haben sollen, soll sich auch der Kassenverwalter der Terrorgruppierung, Abu al-Bara al-Qahtani, befinden. Die IS-Kräfte verfolgen die „Fahnenflüchtigen“. Falls diese ergriffen werden sollten, droht ihnen die sofortige Hinrichtung.

Mehr: https://de.sputniknews.com/panorama/20161106313239253-is-kaempfer-verschwin-aus-mossul-erbeutete-millionen-us-dollar/

Können sich ja dann in Deutschland für die nächste Badesaison als Bademeister bewerben:

isisbademeister

 

 


One Comment

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren