IS-Flaggen-Schwingen in Schweden legalisiert


Das Hissen der ISIS-Flaggen gilt in Schweden nicht als illegal und nicht als Anstiftung zum Rassenhass, so die schwedische Staatsanwaltschaft. Der Islamist, gegen welchen ermittelt wurde, sagte, dass er es nicht als IS-Flagge verwendet hätte sondern als jahrhunderte altes Symbol für den Islam. Würde man dieser Argumentation folgen, könnten Nazis auch in Deutschland Hakenkreuzfahnen wehen lassen, wenn sie behaupteten, sie würden es nur als Jahrtausende-altes Zeichen von Glück meinen und es nicht auf das Dritte Reich beziehen..

Quelle: independent.co.uk

Protst braucht Druck

 

islamistsnotwelcome


Kommentar verfassen