Hunderte IS Terroristen aus Raka verschwunden – bereits in Deutschland?


Die IS-Hochburg Raka ist erobert, doch wo sind die hunderten ausländischen Islamisten? Die Europäer befürchten, dass viele dieser Terroristen den Weg zurück nach Europa finden. …

Während der Hochzeit des IS sammelten sich viele Europäer in Raka, das die Dschihadisten zu ihrer informellen Hauptstadt gemacht hatten. Spezielle IS-Zellen planten von dort Anschläge wie in Paris, wo im November 2015 IS-Mitglieder 130 Menschen töteten. Während des viermonatigen Kampfs um Raka sollen die Ausländer erbitterten Widerstand geleistet haben.

WAS IST AUS DEN DSCHIHADISTEN GEWORDEN?

 

Am Ende waren die Islamisten aber nicht den kurdisch-arabischen Kämpfern der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) gewachsen, die bei ihrer Offensive auf Raka von US-Spezialkräften und US-Kampfflugzeugen unterstützt wurden. Hunderte IS-Kämpfer sollen in der Schlacht getötet worden sein, doch ist unklar, wie viele Ausländer darunter waren.

Quelle: epochtimes.de

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)

 


One Comment

  1. Pingback: Hunderte IS Terroristen aus Raka verschwunden – bereits in Deutschland? – ffd365.de

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren