Heiko Eichmann Maas gibt AfD Schuld an Verzweiflungstat eines Enteigneten


Klar, dass der verlogene Zensurminister Maas der AfD, welche ja der größte Profiteur vom selbstverschuldeten Stimmverlust der Arbeiterverräter-Partei SPD ist, die Schuld an der Verzweiflungstat eines Hausbesitzers in Altona gibt. Dieser Mann wurde durch SPD-verschuldete ständige Strompreiserhöhungen in den finanziellen Ruin getrieben und droht, sein Haus zu verlieren. Dies trieb ihn zu der Verzweiflungstat, bei welchem der OB eine 2 cm oberflächliche Schnittwunde kassierte, welche von der #Lügenpresse (auch MZ) zu einer 15 cm-Wunde in Verbindung mit durch die Lügenpresse erfundenen Flüchtlingsbezug hochstilisiert wurde. Dass täglich 10 durch Flüchtlinge verübte Messerstechereien in Deutschland stattfinden, ohne dass die Lügenpresse da auf die Täterherkunft eingeht, wird konsequent verschwiegen.

Bundesjustizminister Heiko Maas attackiertdie AfDim Zusammenhang mit der Messerattacke gegen den Bürgermeister von Altena Andreas Hollstein. „Das Prinzip der AfD ist doch, Menschen gegeneinander aufzuhetzen“, so Heiko Maas inder ARD-Sendung „maischberger“.

Zur AfD-Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel sagte er, sie nehme damit zumindest „billigend in Kauf, dass die Sitten auch verrohen, dass Menschen, die vielleicht labil sind, über eine verbale Enthemmung zu einer körperlichen Enthemmung, zu körperlicher Gewalt kommen.“ Gleichzeitig sagte er aber auch, dass er nicht so weit gehen würde, eine ganze Partei dafür verantwortlich zu machen.

Quelle: focus.de

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


One Comment

  1. Pingback: Heiko Eichmann Maas gibt AfD Schuld an Verzweiflungstat eines Enteigneten – ffd365.de

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren