GroKo: Flüchtlingskrise ist beendet, wir holen jährlich eine Viertelmillion rein zzgl. Illegale!


220.000 jedes Jahr? Wenn das die Ausschaffungsquote wäre, bräuchten wir immer noch mehrere Legislaturperioden, um die Illegalen rauszuschaffen. Aber #Merkel und Co, also die Verbrecher der korrupten Altparteien, wollen die reinholen! Das heisst, dass auch die Mord- und Vergewaltigungsraten weiter exponentiell ansteigen werden. #Schulz hatte die #GroKo strikt ausgeschlossen, aber als die #AfD an Zuspruch zunahm, war das Thema #Neuwahlen ebenfalls vom Tisch. Jetzt geht es genau damit weiter, was die Wähler im letzten Jahr abgewählt hatten…

Damit das auch jeder versteht, erklären die drei Parteien in ihrem neuen Papier jetzt überaus mutig, dass sie die Kontrolle besitzen. Das zeigt ein etwas sperriger Satz, der sich jedoch zu lesen lohnt: „Bezogen auf die durchschnittlichen Zuwanderungszahlen, die Erfahrungen der letzten zwanzig Jahre sowie mit Blick auf die vereinbarten Maßnahmen und den unmittelbar steuerbaren Teil der Zuwanderung … stellen wir fest, dass die Zuwanderungszahlen … die Spanne von jährlich 180.000 bis 220.000 nicht übersteigen werden.“ Union und SPD stellen also fest: Mehr als 220.000 werden es nicht. Punkt.

Quelle: welt.de


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren