Gregor Stein über die Meinungs-Zensur auf Facebook


image_print

Gregor Stein über die Meinungs-Zensur auf Facebook

Danke für Eure Treue, liebe Freunde, Mitstreiter, Unterstützer, warnende Helfer und geduldsame Leser.

Wovon wir nie zu träumen gewagt haben ist nun eingetroffen: eine kleine, verbrecherische Clique von stalinistischen, alkohol- u. drogensüchtigen Deutschlandhassern, deren wieder mal einziges Ziel es ist Steuermillion abzukassieren und diese in betrügerischster Absicht zweckzuentfremden und in die eigenen Taschen zu kanalisieren, hat praktisch JEDE weitreichende und öffentliche Facebook-Stimme mitlerweile zum schweigen gezwungen! Jeder politische Schreiber wird für(sogar mehrfach) 30 Tage gesperrt, oftmals ohne jede Angabe von Gründen und für die banalsten Sätze oder Fotos.

Es ist der schäbige Ungeist dieser Zeit, in der ihre Flüchtlingslüge Tag für Tag mehr zusammen bricht und alle Schuldigen und Mittäter nur noch wild um sich schlagen und kleinlaut ihre auf Betrug basierenden letzten Pfründe ins trockene bringen. Und ein amerikanischer Internetgigant wie FB lässt sich seinen Deutschland-Ableger zensieren und damit seine eigenen freiheitlichen Grundwerte von neo-kommunistischen Betrügern mit Füßen treten…

Was sie nicht wissen, für jede 30-Tage Sperre auf Facebook bleibt der Computer einfach ausgeschaltet und stattdessen verlagert sich die Aufklärung ins „echte“ Leben – offen, verdeckt bis hoch konspirativ – kein Tag wird ungenutzt vergeudet. Die Resultate und Reichweite sind oftmals weit effektiver als ein Artikel auf Facebook es jemals könnte.

Die Wahrheit klingt wie Hass, für die, die die Wahrheit hassen!
Kein Name und kein Verein wird vergessen…

Wir kennen die Wahrheit.

Unser Geist und unser Wille bleibt frei!!!
Deutschland muss leben“

Quelle: Facebook


Kommentar verfassen