Gefahr: Mit Moslems tolerieren wir die Falschen!


Heute stieß eine Burka-Trägerin auf der Mariahilfer Straße eine Frau zu Boden, nachdem diese sie auf das seit fünf Tagen aufrechte Verbot ihrer mittelalterlich arabischen Bekleidung hinwies. Ein Mob von Arabern zollte grölend Beifall, letztendlich bedurfte es zehner Polizisten, um dem Treiben Einhalt zu Gebieten.

Dieses Ereignis steht in einer kontinuierlich länger werdenden Reihe von (Un)Regelmäßigkeiten: Kurz davor hat ein Rudel Araber einem Pärchen aus Wien (sexuelle) Gewalt angedroht, wenn die oben ohne im See badende Frau sich nicht unverzüglich bekleide. Blättert man im Archiv des eingewanderten Schreckens noch ein paar Tage weiter zurück, landet man bei dem 14-jährigen, der seine Schwester mit 28 Messerstichen hinrichtete, weil diese sich im freien Europa angekommen nicht mehr an alle Sitten aus der Wüste halten wollte.

weiter auf fischundfleisch.com

Mit Code „HALMAFIA“ 30 % auf alle Anziehsachen:


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren