Gambier – abgelehnt ,abgeschoben, kam zurück – neuer Asylantrag


kriminellerfluechtling

Ein abgelehnter Asylbewerber aus Gambia, der nach Italien abgeschoben wurde, ist auf eigene Faust wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Der Gambier, im Jahr 2008 in Italien angekommen und dort einen Asylantrag stellte, reiste im Jahr 2014 nach Deutschland ein. Der Asylantrag in Deutschland wurde abgelehnt, Ende Oktober 2016 wurde der Ausreisepflichtige per Flugzeug nach Mailand abgeschoben. Nach drei Tagen Aufenthalt in Mailand löste der Gambier eine Zug-Karte nach Deutschland und reiste problemlos und illegal wieder ein. Unterstützung findet der Gambier seitens der Baufirma, bei der er als Arbeiter angestellt ist: „Was soll er in Italien? Dort hat er nichts und niemanden, der sich um ihn kümmert – hier aber hätte er eine Arbeit“. Nun stellte der Gambier einen Asylfolgeantrag.

Quelle: politikstube.com

Wir brauchen mehr Abschiebehelfer:

abschiebehelfer


One Comment

  1. skyree

    was meinste wo die ganzen kulturbereicherer hinrennen die in ärmeren eu-ländern untergebracht werden..
    3x darfste raten die gehen dahin wo es sich ihrerseits am besten ohne arbeoten zu müssen leben lässt,

Kommentar verfassen