Fünf Flüchtlinge vergewaltigen Jungen im Wald


Nach Angaben der Staatsanwaltschaft haben die jungen Männer im Alter zwischen 16 und 17 Jahren einen 15-jährigen Jungen, der ebenfalls aus Afghanistan stammt, in einen Wald bei Uppsala verschleppt und dort vergewaltigt.

Es besteht der Verdacht, dass die fünf Minderjährigen ihren Landsmann auf diese Weise nach einem Streit „züchtigen“ wollten. Die Täter seien überführt worden und werden voraussichtlich zu maximal vier Jahren Jugendgefängnis verurteilt. Des Weiteren werden die fünf Teenager, die als unbegleitete minderjährige Flüchtlinge nach Schweden gekommen seien, nach Abbüßen der Haftstrafe aus Schweden ausgewiesen.

Mehr: https://de.sputniknews.com/panorama/20161207313676888-fuenf-migranten-vergewaltigen-bub-gruppenvergewaltigung/

Können wir in D auch nicht brauchen: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren