Frontex schleust neue Rekorde an Flüchtlingen nach Europa


Schon Wahnsinn, wenn wir wissen, dass wir mit „Frontex“ eine der effektivsten Schleuserbanden auch noch selber bezahlen müssen… Das Naheliegendste, was wir seit über einem Jahr sagen, ist, diese oft Kriminellen „Flüchtlinge“ direkt aufzufischen und zum Ausgangshafen zurückzuschippern, Sind ja meist nur weniger Seemeilen. Aber nein, die fahren die wirklich die 450 Kilometer rüber nach Italien…

rekordfluechtling

Der EU-Grenzschutzbehörde Frontex und einem Bericht von „Krone“ zufolge, sind im Oktober so viele Migranten wie nie zuvor an Italiens Küsten angekommen.

 So hätten dem Bericht nach etwa 27.5000 Menschen das Land über das Mittelmeer erreicht, dies ist der höchste Wert bisher und sei doppelt so hoch wie September, wie Frontex gestern mitteilte. Und ja, alles Neger.

weiter auf kritische Presseschau

Den Trump-Effekt importieren: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpissteuch


Kommentar verfassen