Flüchtlingswunderkinder holen in 100 Tagen 8 Jahre Schulbildung nach


…und kassieren dabei noch fett ab. Sie haben so eine hohe Auffassungsgabe, dass es für die meisten reicht, erst um 11 in der Schule zu erscheinen, wenn überhaupt oder gar nur ihre Unterschrift für die angebliche Anwesenheit abzugeben. Dafür kassieren sie noch fettes Tagegeld. Mit dieser „Blitzschule“ kommt der geehrte Flüchtling auf 3692 €uro netto für nur 66 Unterschriften… Sponsored by Steuerzahler. Der Bildungsträger kassiert dafür noch ein Vielfaches? Der Nutzen? NULL…

fluechtlings-wunderkinder

„Viele tauchen erst um 11 Uhr auf“

So sei üblich, dass „viele Kursteilnehmer erst um 11 Uhr auftauchen, auf der Anwesenheitsliste unterschreiben und wieder verschwinden“. Fazit: Mit 66 Unterschriften mehr sind nicht nötig gibt’s für fünf Monate Kurs 3692,10 Euro netto. „Und wie durch ein Wunder schaffen dann fast alle Teilnehmer die Externistenprüfung“, kritisiert die Pädagogin, dass diese „Schüler“ den Wert des Hauptschulabschlusses „massiv mindern“.

Wie viele Asylberechtigte tatsächlich die Externistenprüfung schaffen, muss im Wiener Stadtschulrat erst erhoben werden eine Evaluierung, was dieses 5,8 Millionen Euro teure Bildunsgprogramm tatsächlich bringt, war somit noch nie möglich.

weiter auf krone.at

wikingerdesigns

Deshalb, Finger weg von unserem Abendland:

fingerweg


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren