Flüchtlingssoap auf Gebührenzahlerkosten


Es wird immer IRRER. Ich glaube, die testen unsere Belastungsfähigkeit. Jetzt zahlen die Zwangs-Gebührenzahler (ehemals GEZ) jetzt für irgendwelche Flüchtlings-Propaganda-Märchen, welche von den Öffentlich-Rechtlichen (hier BR) dann ausgestrahlt werden…

Das kann nur Regierungsauftrag sein. Während die Hälse in der normal denkenden Bevölkerung immer dicker werden, können doch GEZ-Indentanten sich nicht so einen Scheiss ausdenken. Will man uns testen? Lachen sie sich auf diese Weise noch über den duldsamen Steuerzahler kaputt, mit dem man wirklich scheinbar ALLES machen kann, ohne dass er auf die Barrikaden geht?

Für ihre Flüchtlingspropaganda erfinden die Mietmäuler des BR gleich mal ein ganzes Dorf… Es ist alles nur Fiktion während sich auf den Straßen der echte HORROR abspielt…

Zum Focus-Artikel

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren