Flüchtlings-Terrorzelle aus Chemnitz ist untergetaucht


Chemnitz – Gab es in Chemnitz eine IS-Terrorzelle? Nach der Festnahme des Bombenbauers Dschaber al-Bakr (22) und des Wohnungsmieters Khalil A. (33) aus der Straße Usti nad Labem 97 sucht die Polizei mögliche Helfer. TAG24 hat die letzte Wohnung von Al-Bakr gefunden – in der Paul-Bertz-Straße 40. Und er lebte dort nicht allein.

Ein Plattenbau im Ortsteil Helbersdorf. Peter Uhlig (34) erkannte Bombenbastler Dschaber al-Bakr nach der Polizeifahndung sofort wieder: „Der wohnte drei, vier Monate lang in der Wohnung unten links, ging täglich ein und aus. In der Wohnung lebten noch fünf andere arabische Männer.“ 

weiter auf tag24.de

Protst braucht Druck

wertvolleralsgold


One Comment

  1. Pingback: Flüchtlings-Terrorzelle aus Chemnitz ist untergetaucht | halle-leaks.de Blog – Troja einst

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren