Flüchtlinge: SPD will die bis zu 7 Millionen Familiennachzügler nach Deutschland holen


Kann man nur mit einem durch übermäßigen Alkoholgenuss degenerierten Gehirn oder mit dem klaren Ziel so schnell wie möglich unter 10 % rutschen zu wollen, begründen. (Ex?-)Alkoholiker Martin Schulz fordert den Zuzug von weiteren Millionen Flüchtlingen nach Deutschland. Sonst gäbe es keine große Koalition. Nur wer will diese denn wirklich?

Schulz betonte in der “Bild”, es dürfe auch keine Verlängerung des Familiennachzugs-Stopps für syrische Flüchtlinge geben.

Quelle: focus.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.