Flüchtlinge schneiden in Merseburg Rollstuhlfahrer auf


Flüchtlinge messern Rollstuhlfahrer in Merseburg (bei Halle), weil dieser mit einem Kofferradio Musik hört…

Sonntag gegen 15.30 Uhr wurde die Polizei über eine Körperverletzung informiert, die sich bereits gegen 10.30 Uhr ereignet hatte. Ein 46Jähriger Rollstuhlfahrer befand sich auf dem Bahnhofsvorplatz in Merseburg und spielte dort Musik ab. Mehrere unbekannte Personen südländischen Aussehens hielten sich dort ebenfalls auf. Sie äußerten nach Angaben des Geschädigten ihr Missfallen zu der Musik und forderten den Merseburger auf, dies zu unterlassen. Als er dem nicht nachkam, fügte ihm ein unbekannter Täter eine oberflächliche Schnittverletzung mit einem Messer am Oberschenkel zu.

weiter auf dubisthalle.de

Protst braucht Druck

wertvolleralsgold


One Comment

  1. Pingback: Flüchtlingsfetischisten demonstrieren für mehr Flüchtlinge in Merseburg – halle-leaks.de Blog

Kommentar verfassen