Flüchtling vergewaltigt, beisst und beraubt Prostituierte


Der einzige Fehler der Prostituierten war wahrscheinlich, dass sie keine Blockflöte dabei hatte, um dem Flüchtling ein Weihnachtslied vorspielen zu können…

Geschlagen, gebissen und schließlich vergewaltigt. So soll es einer 48-jährigen Prostituierten in der Nacht auf Sonntag im steirischen Bezirk Liezen ergangen sein, wie die Kronen Zeitung schreibt. Ein 15 Jahre alter syrischer Asylwerber soll mit ihr aufs Zimmer gegangen und dann massiv gewalttätig geworden sein. Nachdem er die Frau verletzt und sich an ihr vergangen hatte, forderte er noch ihre Einnahmen.

Quelle: unzensiert.at

Unsere Empfehlung an den Fickilanten ist die Benutzung einer Truckermuschi. Geht total legal und halal:

tshirt_hammerstatthalbmond

Protst braucht Druck


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren