Flüchtling schmeisst Freundin aus dem Fenster – macht man in Afghanistan sicher so


Zugegeben, in der Lehmhütte in Afghanistan wäre das für die Freundin auch nicht so schmerzhaft geendet, bzw hätte der Täter das Huftier nicht so ohne weiteres aus dem Fenster hieven können…. Also hier handelt sich beim Opfer um eine, die schon länger hier lebt und möglicherweise erst durch Pädophilensender wie dem #KinderKanal mit dem Afghanen verkuppelt worden ist. Dass solche Beziehungen nicht selten tödlich enden, sollte langsam allgemein hin bekannt sein.

Die 19-Jährige, die etwa acht Meter in die Tiefe gestürzt war, wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Ihr Lebensgefährte leugnet die Tat, er behauptet, es handle sich um einen Unfall. Demnach habe die Frau die Fenster geputzt und sei dabei hinuntergefallen. Die Polizisten der Inspektion Hohenberggasse wollten diese Version überprüfen und begaben sich in die Wohnung der beiden.

Quelle: krone.at


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.