Flüchtling hat Sozialarbeiterin wie Pizza bestellt und grausam vergewaltigt


Diese Masche wird sich unter diesen sogenannten “Flüchtlingen” rumsprechen. Warum soll man im Winter ewig in der Kälte im Park, in Büschen oder Straßenecken warten, wenn man Vergewaltigungsopfer auch telefonisch zu sich bestellen kann. Zumindest trifft es dann nur jene, die an den Flüchtlingen Kohle machen und in der Flüchtlingsindustrie auf Steuerzahlerkosten angestellt sind.

Eine Sozialarbeiterin ist bei einem Hausbesuch in Dresden von einem Mann vergewaltigt worden.Die 44-jährige Deutsche war am Donnerstag gegen 16 Uhr in ihrer Funktion als Sozialarbeiterin in die Wohnung des 20-jährigen Syrers gegangen. Dort wurde sie von dem Zuwanderer vergewaltigt, wie die Sächsische Zeitung berichtet.

Quelle: freiezeiten.net

https://vimeo.com/243255907

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


One Comment

  1. Pingback: Flüchtling hat Sozialarbeiterin wie Pizza bestellt und grausam vergewaltigt – ffd365.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.