Fatima Roth und die Flüchtlingsverwertung


image_print

Für diesen Satz hätte die #Lügenpresse eine Frauke Petry genüsslich versucht, medial zu zerfetzen. Fatima darf alles 😀

fluechtlingsverwerter

Vor einer Woche gab es eine Riesenwelle, weil CSU-Politiker Joachim Herrmann in einer Talkshow den Schlagersänger Roberto Blanco als „wunderbaren Neger“ bezeichnet hatte. Das war gar nicht böse gemeint, im Gegenteil, aber sagen darf man es in Deutschland eben trotzdem nicht – erst recht nicht als Politiker.

Komisch ist, dass es an diesem Mittwoch nicht die nächste Riesenwelle gibt.Verdient hätte Grünen-Politikerin Claudia Roth sie, wenn man mit gleichem Maß misst wie bei Herrmann. Roth sagte bei „Maischberger“ am Vorabend nämlich über Flüchtlinge: „Es werden auch Menschen kommen, die nicht unmittelbar verwertbar sind.“ Bitte? Verwertbare Menschen? Das ist natürlich eine Aussage mit Aufregerpotenzial.

weiter auf huffingtonpost.de

Protst braucht Druck

allesnazis1

 


Kommentar verfassen