Fat Siggi will für SPD auch Außenministerposten


Das Ei ist noch nicht gelegt und Fat-Siggi beginnt, die Posten parteiintern zu verschachern. Die SPD sackt hoffentlich noch unter die 5-%-Marke zur Bundestagswahl, dann sind all seine Gedankenspiele obsolet 😀

gabriel-aussenminister

Nach der Nominierung von Frank-Walter Steinmeier (SPD) als nächster Bundespräsident erheben die Sozialdemokraten weiter Anspruch auf das Außenministerium.

„Es steht so im Koalitionsvertrag und wir werden ihn deshalb auch nicht ändern“, sagte SPD-Parteichef Sigmar Gabriel laut am Montag vorab verbreiteten Äußerungen im ZDF „heute-journal“. Einen Kandidaten für den Außenministerposten nannte er nicht: „Ich bin dafür, dass wir eine Frage nach der anderen klären.“

Gabriel hatte Steinmeier bereits vor Wochen für das höchste Amt im Staat vorgeschlagen. Am Montag gaben dann auch die Unionsparteien grünes Licht. Zusammen haben CDU, CSU und SPD eine überwältigende Mehrheit in der Bundesversammlung, die den neuen Bundespräsidenten am 12. Februar wählt. Amtsinhaber Joachim Gauck hatte aus Altersgründen bereits im Sommer seinen Verzicht auf eine zweite Kandidatur erklärt.

weiter auf epochtimes.de

Die Altparteien haben komplett versagt, CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpissteuch


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren