Etablierte Hetzpresse schoss gegen AfD, weil diese vor #Berlin warnte


Es ist genauso gekommen, wie die AfD auf einem Flyer im Juni voraussagte. Was sagen die dreckigen #Mietmäuler der #Lügenpresse jetzt? Und all die korrupten Gutmenschpolitiker von CDU, SPD, Grünen und Linken, welche direkt durch ihre Einwanderungspolitik verantwortlich sind? Berlin wird im Übrigen jetzt Rot-Rot-Grün reGIERt. Diese kuschelige Wärme auf Weihnachtsmärkten dürfte ja dann genau deren Ding sein.

Auf der Rückseite des Flyers dann ein weiteres T-Shirt, bedruckt mit einer roten Blutlache und den Worten „Ich bin Berlin“. Daneben ein langer Text voll Forderungen, u.a. der nach der Abschiebung von Islamisten aus Deutschland.

„Die Gefahr eines Anschlages in Berlin ist real“, sagte AfD-Sprecher Ronald Gläser (42). „Das Flyer-Design mag provokant sein. Doch unsere politischen Forderungen sind legitim.“

Das sehen nicht alle so. „Wer seine Ideologie auf dem Rücken von Terroropfern und der Solidarität der Demokraten publiziert, der ist für mich völlig untragbar“, kommentierte CDU-Fraktionschef Florian Graf (42) das Flugblatt. „Diese Flyer sind schlichtweg unappetitlich. Die AfD schürt einseitig Angst und spaltet unser Land.“

Quelle: bz-berlin.de

Den Asyl-Irrsinn beenden: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2

 


Kommentar verfassen