Es ist beschämend, wie Berlin seine Bereitschaftspolizei unterbringt


image_print

Sehen Sie das Foto auf dieser Seite? Sie denken vielleicht, an diesen verrosteten Schildern vorbei käme man in eine Ruine, in einen verwilderten Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg?

Nein, diese Schilder stehen an der Pforte der 2. Bereitschaftspolizeiabteilung in der Ruppiner Chaussee 268 in Heiligensee.

Ich hatte darum gebeten, mir einmal die Unterkünfte ansehen zu dürfen, in denen sich unsere Bereitschaftspolizei aufhält. Denn wir hatten am 30. April in der B.Z. Fotos von derart verwahrlosten Duschen gezeigt, dass ich es nicht glauben wollte. Ich wurde eines Besseren belehrt.

weiter auf: http://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/es-ist-beschaemend-wie-berlin-seine-bereitschaftspolizei-unterbringt


Kommentar verfassen