Entertainer Nils Ruf jetzt auch klar auf Seite der Islam-Kritiker


Islam-Kritiker zu sein, ist keine Hezte, sondern klare Überlebensstrategie und gesunder Menschenverstand. Wer jetzt noch nicht mit offenen Augen die tödliche Gefahr für uns Ungläubige sieht, welche die Islamisierung mit sich bringt, ist entweder wirklich gutmenschlich geisteskrank oder eben hochgradig korrupt, also verdient im Jetzt an der Islamisierung ohne an das morgen zu denken.

Entertainer Niels Ruf liebt die schamlose Provokation.

Das liebste Ziel des ehemaligen Sat1- und RTL-2-Moderators ist der Islam. Nach geschmacklosen Scherzen, wie etwa seinem Witz nach dem Terroranschlag von Barcelona, hat Ruf bei Twitter nun in einem Kommentar völlig unverblümt seine Meinung über die Religion bekanntgegeben.

„Mehr Islam = Mehr Terror“, schrieb Ruf als Antwort auf eine Grafik, die zeigt, wie viele Menschen in Afrika im Vergleich zu Europa bei Terroranschlägen sterben. „It’s the Flüchtlingspolitik, Stupid“, behauptete Ruf weiter. Also etwa: „Es liegt an der Flüchtlingspolitik, du Idiot.“

weiter auf huffingtonpost.de

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren