Eilpropaganda nach Sexübergriff auf 90-Jährige


Der brutale Überfall auf eine 90-jährige Seniorin in der Düsseldorfer Altstadt schockte die Öffentlichkeit – die Polizei sucht mit einem Fotonoch immer nach dem Täter. 

Die letzten Zahlen beruhen auf dem Jahr 2015, die über 1000 Sexualdelikte aus der Silvesternacht zu Köln wurden offenbar dem Jahr 2016 zugerechnet. Besonders in Düsseldorf und im Raum Essen sind Senioren, vor allem Frauen stärker als bisher gefährdet, Opfer einer Straftat zu werden. Ganze Banden haben sich auf Halskettenraub spezialisiert, bei denen den Opfern blitzschnell die Goldketten entrissen werden.

Die Polizei rät immer wieder auch, Handtaschen im Fall eines Übergriffs sofort loszulassen, da die alten Damen durch die Gegenwehr dabei oft zu Fall kommen und sich schwer verletzen können. weiter auf: http://opposition24.com/eilpropaganda-nach-sexueberfall-auf-90-jaehrige-zahl-der-sexualdelikte-in-nrw-sinkt-angeblich/295446

Reklame:

Protst braucht Druck

 

nixficki


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren