Donauwörth | Mann soll 11-jähriges Mädchen im Freibad begrapscht haben


Immer noch unter kultureller Besonderheit verbuchen? Auch wenn Ihr ein Elternteil seid?

Am Donnerstag, 26.05.2016, gegen 17.30 Uhr, teilte ein 11-jähriges Mädchen der Badeaufsicht im Donauwörther Freibad mit, dass es von einem zunächst unbekannten Mann auf der Wasserrutsche mehrfach unsittlich berührt wurde.

Aufgrund der Schilderungen und der Personenbeschreibung konnte die Badeaufsicht den Mann noch im Bereich des Freibades feststellen. Es handelt sich bei dem Tatverdächtigen um einen 26jährigen Asylbewerber aus der nahegelegenen Asylbewerberunterkunft.

Dieser konnte durch die Badeaufsicht sowie dem Sicherheitsdienst der Unterkunft festgehalten und der alarmierten Polizeistreife übergeben werde.

weiter auf: http://presse-augsburg.de/presse/donauwoerth-11-jaehriges-maedchen-im-freibad-begrapscht/


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren