Dolmetscherin wollte Flüchtlinge interviewen, vergewaltigt


Ein Flüchtling soll am Rande des Lagers im nordfranzösischen Calais die Dolmetscherin eines TV-Reporters vergewaltigt haben. Der Fernsehjournalist und seine afghanisch-stämmige Paschtu-Dolmetscherin hätten in der Nacht in dem Flüchtlingslager eine Reportage über minderjährige Flüchtlinge gedreht, teilte die zuständige Staatsanwaltschaft mit. Dabei seien sie nach eigenen Angaben von drei Afghanen, „vermutlich Flüchtlingen“, attackiert worden.

Quelle: spiegel.de

Protst braucht Druck

 

islamistsnotwelcome


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren