Die Lügenpresse lügt weiter über den über 4000er Bescheid für EINE Flüchtlingsfamilie


Also ob der überhaupt Polizist war in Afghanistan, darf stark bezweifelt werden. Ebenso wie seine Aussage, nur 1700 Euro ausgezahlt zu bekommen. Welcher H4er bitte hat 2/3 ausgewiesene Abzüge vom Berechnungsbetrag. Das könnten die schon nicht machen, weil sie dann ständig einen Sturm von Leuten vor dem Amt hätten. Also das ist eine Schutzbehauptung. Die 1700 werden auch NUR als Aussage von dem Herrn hochwohlgeborenen „Flüchtling“ zitiert, der angeblich schon in seiner Wohnung besucht worden sein soll. Bullshit! – Wenn wer H4 bezieht, bitte schaut auf Eure Bescheide. Ist es üblich, dass man nur ein Drittel von den auf der Seite eins und 2 aufgeführten Summen bekommt? Die verarschen uns alle – und die gleichgeschaltene Lügenpresse macht mit!

gaeste-kosten

„Wir bekommen 1700 Euro für uns alle zusammen“

Tatsächlich soll es sich um eine Kopie des Originalbescheids handeln. Das habe der 35-Jährige bestätigt, der vor seiner Flucht als Polizist in Afghanistan arbeitete. Allerdings streite er vehement ab, dass seine Familie die volle Summe bezieht.

Der „MZ“ sagte er: „Wir bekommen 1700 Euro für uns alle zusammen, für sieben Personen.“ Diese Summe, so die Vermutung, bleibt von der Sozialleistung nach Verrechnung aller Abzüge übrig – als Nettobetrag, der dem Regelsatz entspricht. Das geht aus den veröffentlichten Bildern des Bescheids allerdings nicht hervor. Sie zeigen offenbar nur den Brutto-Betrag.

zum focus-Beitrag auf Facebook

Die Altparteien haben komplett versagt, CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpissteuch


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren