Die Flüchtlings-Welcome Mafia aus Halle informiert


Zahlreiche Vereine und Initiativen kümmern sich um die Integration von Migranten. „Um Integration als effektive Querschnittsaufgabe angehen zu können, ist ein Netzwerk unabdingbar, das alle Akteure aus Politik und Verwaltung, Freie Träger und Migrantenorganisationen, Wirtschaftsunternehmen und andere gesellschaftliche Akteure verbindet und in die Lage versetzt, das Miteinander von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zu unterstützen“, sagt der Bericht dazu aus. In Halle gebe es 16 Bildungsträger, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge als Integrationskursträger zertifiziert worden seien. Quelle: dubisthalle.de

Die Vereinsmafia macht auf unentbehrlich. Sie würden alles schreiben, nur um sich vor einem zu hüten: In ihrem Leben einer ehrlichen Arbeit nachzugehen… In der Vereinsmafia engagieren sich hauptamtlich Menschen, die sich zur Aufgabe gemacht haben, den aktiven Steuerzahler auszusaugen, ihm auf der Tasche zu liegen und ihn abzuzocken. Sie leben fürstlicher von den Fördermillionen als es jeder Arbeiter und Werktätige, der für die Erarbeitung dieser Steuergelder jeden Morgen um 5 oder 6 oder eher aufstehen und zur Arbeit fahren muss, jemals tun wird. Es wird Zeit, dieser mafiösen Abzocke einen Riegel vorzuschieben.

Reklame:

Protst braucht Druck

Kommentar verfassen