Der Beweis: Flüchtlingshelfer NGO sind TERROR-helfer und Terrorunterstützer


Mit Steuergeld die Flucht von Terrorist finanziert

Der Terrorist „Achmed der Syrer“ kam 2015 über die Balkanroute nach Europa, nach erfüllter Mission wollte er dann in seine Heimat fliehen: Die österreichische Bundesregierung sponserte dafür das Flugticket nach Ankara, eine Hilfsorganisation zahlte 50 Euro an Steuergeld als „Starthilfe“ aus. „Achmed“ baute die Bomben für die Terroranschläge in Paris (2015) und Brüssel (2016).

weiter auf krone.at


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren