de Maiziere (CDU) beobachtet eine „Teilverrohung unserer Gesellschaft“


image_print

Ein Spinner…. Die „Gewalt gegen Flüchtlinge“ hält sich ja wohl sehr stark in Grenzen.. Er solle mal die „Gewalt durch Flüchtlinge“ thematisieren… An dieser ist der #Politverbrecher direkt mit verantwortlich, weil er und seine ReGIERungsgang Millionen dieser potentiellen Gewalt- und Sexualverbrecher ins Land geholt hat…

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) beobachtet eine „Teilverrohung unserer Gesellschaft“. Die Hemmschwelle sinke, jemanden zu beleidigen, etwa in Hassmails, sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe vom Samstag.

Bei diesem neuen Phänomen habe die „Flüchtlingskrise wie ein Beschleuniger gewirkt. Sie hat das Land polarisiert und bei einigen die Hemmschwelle zur Ausübung von Gewalt noch einmal gesenkt.“

Der Minister berichtete von einer anhaltend hohen Zahl von Gewalttaten gegen Flüchtlinge. In den ersten Monaten 2016 habe sich „die Situation noch verschlimmert“. Seit Januar habe es 449 Übergriffe gegen Flüchtlingsheime gegeben, darunter 82 Gewaltdelikte. Außerhalb der Unterkünfte habe es weitere 654 Straftaten gegen Asylbewerber gegeben, 107 davon seien gewaltsam verlaufen.

107 Gewalttaten in 5 Monaten? Will der uns wirklich verarschen? Die passieren gegen Einheimische DURCH sogenannte „Flüchtlinge“ gefühlt TÄGLICH!

Lernt uns Bürger zu schützen vor diesen Gewalttätern. Bevor es den Leuten, die Euch durchfüttern reicht!

Bericht auf Focus: http://www.focus.de/politik/deutschland/gewalt-gegen-fluechtlinge-de-maiziere-sieht-teilverrohung-unserer-gesellschaft_id_5573568.html


Kommentar verfassen