Das neue Kilez More Doppel-Album 2016


#Crowdfunding #KilezMore #Startnext

kilezmore

Von den eingeplanten 8000,00 € Produktionskosten sind schon über 5000 eingesammelt. Beim Crowdfunding gebt Ihr nicht einfach nur, sondern habt auch direkt was davon. Es ist sozusagen ein Projekt, welches sich aus Vorkasse-Zahlungen der Fans finanziert… Lest sel

Zum Funding-Projekt: https://www.startnext.com/km-2016

…darum, die Welt durch Musik zu einem besseren Ort zu machen – und sei es nur ein kleines Stück.

Seit meinem letzten Album (2013) bin ich unterwegs gewesen und habe den Frieden musikalisch auf die Straße getragen – egal ob Großstadt oder kleiner Ort – überall dort, wo kritische Stimmen gehört und lokale Events unterstützt werden mussten – meist ohne 1 cent Gage.
(kl. Auswahl: unzählige Friedensdemos, Internationaler Tag der Menschenrechte, Friedensfest, Stopp Drohnenmorde/ Ramstein, Ute Bock: Gaudi statt Hetze, G7 Mach Frieden, uvm.)

Zig-Städte & weit über Hunderttausend Kilometer später, war es Zeit für neue Musik…

Ab November 2015 hab ich mir aktiv Zeit genommen, um die angestauten Ideen & Konzepte zu realisieren. Jedoch wurde aus dem anfänglichen Plan, ein Album zu machen, sehr schnell etwas Größeres.

Ende Dezember 2015 war es dann soweit:
In wenigen Wochen wurde aus dem geplanten Album ein Doppelalbum und ich habe mein erstes Drehbuch für einen Film geschrieben.

Manch einer mag es Größenwahn nennen – aber ich wollte schon immer eher nach den Sternen greifen und das Unmögliche möglich machen, als mich mit dem Status Quo zufrieden zu geben.
Man muss es zumindest versuchen – denn aufgeben war noch nie eine Option.

Das Produkt dieser kreativen Zeit nimmt nun greifbare Formen an – und ihr könnt ein Teil davon sein, der die Vision zum Leben erweckt.

Zum Funding-Projekt: https://www.startnext.com/km-2016

Zum Funding-Projekt: https://www.startnext.com/km-2016


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren