Compact-Konferenz im Volkspalast von Leipzig ohne SAntifa-Störung durchgeführt


Die COMPACT-Konferenz „Opposition heißt Widerstand“ war mit 500 Leuten bis auf den letzten Platz ausverkauft, viele saßen auf den Treppen. Dabei hatte die versammelte Leipziger Linke seit Wochen unter dem Logo NoCompact getrommelt, das „Gipfeltreffen der Neuen Rechten“ und die Auftritte der „versammelten Prominenz“ Höcke, Sellner, Bachmann, Elsässer u.a. zu verhindern. Die ganze Woche fanden in der Messestadt Veranstaltungen zur Hetze gegen COMPACT statt, mindestens ein Blockadetraining wurde durchgeführt, die Lügenpresse (Leipziver Volkszeitung: Auflage 180.000) mobilisierte fleißig mit und veröffentlichte mehrfach den Demotermin der Anti-COMPACT-Aktion, neben dem grünen Funktionär Jürgen Kasek und der linken Abgeordneten Juliane Nagel wurde auch die alte Antifa-Schabracke Jutta Ditfurth angekarrt – und dann diese Vollpleite! Gerade mal 150 Demonstranten brachte die rotlackierte SA auf die Beine, der Zugang zur COMPACT-Konferenz war nur kurzfristig erschwert, unsere Security hatte alles im Griff, nicht einem einzigen Störer gelang es, in die Halle zu kommen…

weiter auf juergenelsässer.de

https://www.youtube.com/watch?v=r2DtCqySmgQ

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


One Comment

  1. Pingback: Compact-Konferenz im Volkspalast von Leipzig ohne SAntifa-Störung durchgeführt – ffd365.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.