Clinton mietet Demonstranten für Anti-Trump-Proteste


😀 😀 😀 Diese angeblichen „Demokraten“ ticken alle gleich. Ist ja in Deutschland nicht anders. Da mieten die Verbrecher der korrupten linksgrün versifften Altparteien auch Demonstranten und bezahlen sie üppig mit Steuergeldern (welches immer nur Andere erarbeiten müssen), um Pseudo-Demonstrationen gegen Pegida oder AfD vorzuspielen. Gerne werden dann auch für Hunderttausende Euro Stars herangekarrt, nur um eine Masse vorzuspielen (sponsored by Steuerzahler). Zum Beispiel verplemperten die sächsischen Politverbrecher für EINE Demo gegen Pegida 105,000 Euro. Das ist Wahnsinn.

demogeld-clinton

Die Mainstreammedien sind voll von Berichten über die “bundesweiten” Aufstände nach der Wahl des Republikaners Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten. Aber ist das der Wille des Volkes?

Die vor Kurzem erschienene Screenshots von craigslist.org lassen darauf schließen, dass mindestens ein Teil der Demonstranten von Pro-Clinton NGOs (Nichtregierungsorganisationen) bezahlt werden…

pro-clinton-ngos-zahlen-fuer-anti-trump-proteste-usa

Quelle: southfront.org

goodmorningtrump


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren