CDU-„Arschlöcher“ fordern Rücktritt von Merkels Lakai Tauber


Ja, wenn man so tief im Arsch der Kanzlerin steckt(e), muss man sich nicht wundern, dass einem der penetrante Geruch von Scheisse anhaftet.

Das enttäuschende CDU-Ergebnis bei der Bundestagswahl soll auch personelle Konsequenzen haben: Der erste Landesverband der Jungen Union fordert den Rücktritt des Generalsekretärs. Tauber habe der „Partei geschadet“.

Mit 32,9 Prozent hat die CDU die Bundestagswahl zwar gewonnen. Zufrieden aber konnte die Partei von Bundeskanzlerin Angela Merkel damit nicht sein. Auch die Junge Union Baden-Württemberg äußerte sich jetzt sehr kritisch: Das Wahlergebnis sei „eine bittere Niederlage“, hieß es auf dem Landestag am Sonntag in Mannheim. Der mit rund 10.000 Mitgliedern viertgrößte Landesverband verabschiedete mit deutlicher Mehrheit einen Antrag, in dem Konsequenzen an der Parteispitze gefordert werden: der Rücktritt von CDU-Generalsekretär Peter Tauber.

Quelle: msn.com

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


One Comment

  1. Pingback: CDU-„Arschlöcher“ fordern Rücktritt von Merkels Lakai Tauber – ffd365.de

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren