Michael Winklers Tageskommentar – 29.10.

In der Propaganda am Mittag haben sie einen 30jährigen Syrer gezeigt, der als “Flüchtling” in Deutschland ein Aufenthaltsrecht bekommen hat. Das ZDF hat berichtet, der geschätzte Schutzsuchende käme aus Damaskus, wo er als Diskjockey gearbeitet habe. Damaskus wird von der rechtmäßigen und demokratisch gewählten syrischen Regierung gehalten und ist kein …

Michael Winklers Tageskommentar – 23.10.16

Ich frage mich in den letzten Tagen, ob es für einen deutschen Patrioten nicht sinnvoller ist, sich Killary als nächste US-Präsidentin zu wünschen. Der Zusammenbruch des aktuell fehlgesteuerten Systems ist unvermeidbar, das Ende des Merkel-Regimes und der Dritte Weltkrieg sind es ebenfalls. Ein Präsident Trump würde diese Ereignisse hinauszögern, da …

Michael Winkler über die Reichsbürgersache 22.10.16

Wieso wird jetzt so auf die “Reichsbürger” gehetzt? Der eine tote Polizist, den ein unglücklicher Abpraller das Leben kostete, kann doch nicht die Ursache sein. Es geht um etwas anders, um die totalitäre Macht des Merkel-Staates, der jegliche Andersdenkende ausschalten will. Selbst wenn sämtliche 1.100 Reichsbürger, die sich als solche …

Michael Winklers Tageskommentar vom 22.10.16

Die Wahrheitsmedien haben endlich wieder einmal Zahlen aus dem Krieg genannt, den Machthaber Obama zum Ende seiner Amtszeit angefacht hat: Die glorreiche, von den USA ausgebildete und ausgerüstete irakische Armee ist bis auf 20 Kilometer an Mossul herangerückt! Sie haben also in fünf Tagen beachtliche zehn Kilometer Land erobert! Die kurdischen …

Michael Winklers Pranger vom 19.10.

Das Thema des heutigen Artikels habe ich bei meiner Hofastrologin gefunden, Frau Christiane Durer. Die astrologischen Hintergründe werde ich nicht beleuchten, ich klaue bei ihr lediglich den Titel: “Wie lange wird es wohl dauern, bis Deutschland keine Industrienation mehr ist?” Natürlich lautet die Antwort nicht “30. Mai 2017, 19:57 Uhr”. …

Michael Winkers Tageskommentar 14.10.16

Es ist doch praktisch, daß sich Merkels geschätzter Gast, Jaber al-Bakr, der Sprengstoffmixer aus Chemnitz, selbst in seiner Zelle aufgehängt hat, bevor die Verhörspezialisten herausfinden konnten, welcher westliche Geheimdienst ihn für den Islamischen Staat angeworben hat. Es sind schließlich genügend Fahndungspannen passiert. Der Warnschuß hat nicht getroffen, der Mann hat …

Michael Winklers Tageskommentar 11.10.2016

Jaber al-Bakr, der Sprengstoffmixer aus Chemnitz, wurde gefangen. Er hat in Leipzig einen Landsmann angesprochen und um einen Schlafplatz gebeten. Dieser hat ihn in seiner Wohnung mit der Hilfe zweier weiterer Syrer überwältigt, zu einem Paket verschnürt und dann die deutsche Polizei gerufen. Über Merkels geschätzten Gast, den “Flüchtling” Jaber al-Bakr …

Michael Winklers Tageskommentar – 10.10.2016

Natürlich gibt es “Flüchtlinge”, die wie jener “syrische Geschäftsmann” und korantreue Muslim nur seine vier Frauen und 23 Kinder auf Kosten der Deutschen durchfüttern lassen wollen – was 30.000 Euro pro Monat kostet. Aber es gibt auch “Flüchtlinge” wie jenen 22jährigen Syrer aus Chemnitz, der als korantreuer Muslim Sprengstoff bastelt …

Michael Winklers Tageskommentar für den 6.10.2016

“Afghanistan soll in den nächsten vier Jahren 15,2 Milliarden Dollar Aufbauhilfe bekommen. Dafür soll es jeden “Flüchtling” aus Europa zurücknehmen, der als Afghane ausgegeben wird, ob er nun entsprechende Papiere hat oder nicht. Insofern ist das eine lohnende Geldausgabe, denn Heimschicken ist das Vernünftigste, was man mit “Flüchtlingen” tun kann. …

Michael Winklers Tageskommentar – 5.10.2016

“Die Staatsanwaltschaft Mainz hat die Ermittlungen gegen ZDF-Blödler Jan Pimmelmann (Name geändert) eingestellt. Wie die Behörde in einer Sternstunde der Justiz mitteilte, “waren strafbare Handlungen nicht mit der erforderlichen Sicherheit nachzuweisen”. Pimmelmann sei kein “vorsätzlich beleidigendes Handeln” nachzuweisen, schreibt die Staatsanwaltschaft, ihm sei “an einer derart übertriebenen und von der …